Hallo! Willkommen bei der youngCaritas

Möchtest du Gutes tun und Spaß dabei haben?
Oder fragst du dich, weshalb jemand obdachlos wird und warum nach wie vor so viele Kinder und Jugendliche auf der Welt nichts zu essen haben?
Vielleicht hast du bisher mit all dem sozialen „Kram“ nicht viel zu tun gehabt, bist aber neugierig und offen, dich auf neue Themen einzulassen und an einer Aktion teilzunehmen? 
Oder möchtest du endlich aktiv werden und dich für mehr soziale Gerechtigkeit einsetzen?

Bei der youngCaritas findest du coole Aktionen, bei denen dein Einsatz gefragt ist. Du kannst die Situation von Menschen in Not ein Stück erleichtern: z.B. durch laufen, Lebensmittel sammeln, tanzen, hämmern, organisieren, diskutieren.

Bring eigene Ideen ein: Wenn du eine Aktion mit deinen FreundInnen planst - das kann ein Smartmob gegen Armut oder Obdachlosigkeit sein - unterstützen wir dich. Wenn du in deiner Nähe jemanden siehst, die oder der Hilfe benötigt oder ungerecht behandelt wird, mach was.

Wenn du in der Schule mehr über die Hintergründe von Themen wie etwa Armut und Hunger erfahren möchtest, schlag es in der Schule vor. Die Unterlagen stehen für deine LehrerInnen zum Download bereit.

Viel Spaß – wir freuen uns auf dich!

 

Der „youngHeroes Day“, eine neue Aktion der youngCaritas, ermöglicht jungen Menschen durch eigene Kraft Kindern und Jugendlichen in Not zu helfen und dabei einen
Schüler der Klasse 1b der HTL St. Pölten zeigten tolles soziales Engagement und sammelten im Rahmen eines Schulbuffets für die Sozialberatung.Nothilfe der Caritas St. Pölten.
Lass dich nicht pflanzen, setz dich ein“ heißt das diesjährige Motto von etwa 5000 Jugendlichen, die sich mit viel Power und Kreativität 72 Stunden lang für soziale Anliegen, Fairness und Nachhalti
Sensationelles LaufWunder 2014 : 2725 SchülerInnen und viele LehrerInnen haben ihre Laufschuhe geschnürt und sind Runde um Runde insgesamt
13. Nov. 2014
Typisch männlich/typisch weiblich - mal sehen, ob das stimmt?

Seiten