Hallo! Willkommen bei der youngCaritas

Möchtest du Gutes tun und Spaß dabei haben?
Oder fragst du dich, weshalb jemand obdachlos wird und warum nach wie vor so viele Kinder und Jugendliche auf der Welt nichts zu essen haben?
Vielleicht hast du bisher mit all dem sozialen „Kram“ nicht viel zu tun gehabt, bist aber neugierig und offen, dich auf neue Themen einzulassen und an einer Aktion teilzunehmen? 
Oder möchtest du endlich aktiv werden und dich für mehr soziale Gerechtigkeit einsetzen?

Bei der youngCaritas findest du coole Aktionen, bei denen dein Einsatz gefragt ist. Du kannst die Situation von Menschen in Not ein Stück erleichtern: z.B. durch laufen, Lebensmittel sammeln, tanzen, hämmern, organisieren, diskutieren.

Bring eigene Ideen ein: Wenn du eine Aktion mit deinen FreundInnen planst - das kann ein Smartmob gegen Armut oder Obdachlosigkeit sein - unterstützen wir dich. Wenn du in deiner Nähe jemanden siehst, die oder der Hilfe benötigt oder ungerecht behandelt wird, mach was.

Wenn du in der Schule mehr über die Hintergründe von Themen wie etwa Armut und Hunger erfahren möchtest, schlag es in der Schule vor. Die Unterlagen stehen für deine LehrerInnen zum Download bereit.

Viel Spaß – wir freuen uns auf dich!

 

Schulchallenge #school4refugees
24. Sep. 2015
Jugendliche aus ganz Europa setzen am 24.9. ein Zeichen: Mit dem Smartmob #partofthepuzzle zeigen sie Solidarität mit Menschen auf der Flucht.
youngHeroes Day 2016: Tausche dein Klassenzimmer für einen Tag gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not
Zurzeit erreichen uns von allen Seiten die unterschiedlichsten Meinungen und Eindrücke zur Flüchtlingssituation allgemein oder ganz speziell in Traiskirchen, in Thalham oder aktuell am Westbahnhof
In der letzten Schulwoche fand in Seitenstetten ein großes LaufWunder mit bemerkenswertem Einsatz für die Erdbebenopfer in Nepal statt.

Seiten